Die Innenstadt wird bunt
vom 9. April bis Muttertag

Seit September 2021 arbeitet die Vorsitzende des AWWIN! e.V, Angelika Lötzer mit sechs Frauen ehrenamtlich an den neuen Osterschmuck-Motiven für dieses Jahr. Zwei- bis dreimal in der Woche trifft sich das Frauen-Team in einem der beiden Atelierräume im Bahnhof Bad Wildungen.

Der Osterschmuck vom letzten Jahr muss ab dekoriert werden. Dann überlegen und beraten alle zusammen wie der Osterschmuck für das nächste Jahr aussehen soll. Dabei werden auch die kommenden Farbtrends berücksichtigt. Jedes Motiv für jeden Brunnen wird einzeln besprochen und zwar so lange, bis alle ein gemeinsames Bild von der Brunnen-Dekoration im Kopf haben. Dann geht es Hand in Hand. Neue Ostereier mit den neuen Farben müssen bestellt werden, einige Ostereier sind auch durch das viel Auf- und Abfädeln im Laufe der Zeit kaputt gegangen. Dann werden tausende Ostereier wieder aufgefädelt, um zusammen mit viel Grün zu neuen Brunnenmotiven arrangiert zu werden. Dabei dienen die Brunnengestelle als Grundelemente. Man sieht es den Frauen förmlich an, dass all die viele Arbeit auch ganz viel Spaß machen kann.

In den nächsten Wochen läuft der Countdown, denn am Samstag, 9. April sollen alle Brunnen auf der Brunnenstraße und der Brunnenallee im Bad Wildunger Osterschmuck erstrahlen. Die letzten Feinheiten heben sich die Frauen bis kurz vor Schluss auf, manchmal wird noch am Brunnen Hand angelegt, um das ein oder andere Ei oder Dekoelement noch anzubringen.

Am Sonntag, 10. April wird der Osterschmuck dann mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 12-17 Uhr eröffnet. Freuen Sie sich heute schon auf die schönen Motive. Der Osterschmuck hat übrigens auch die Corona-Pandemie überstanden und konnte Menschen ein bisschen Hoffnung und Faszination schenken. Freuen Sie sich also auch in diesem Jahr auf den Bad Wildunger Osterschmuck vom 9. April bis Muttertag, 8.Mai.

Mehr Infos zum Osterschmuck unter: https://www.bad-wildungen.de/presse/bad-wildungen-im-osterschmuck/